Tourismus
Search
Brücke und Picknickplätze Kantara
Die Brücke (Gesher) wurde in der Epoche der Mamelucken errichtet, um darin Wasser vom Bach Amal (Sachne) zur Bewässerung der Felder nördlich von Nahal Harod zu leiten. Einer der drei Brückenbogen ist zusammengefallen und wurde zu Beginn des britischen Mandats durch einen Betonbogen ersetzt. Heutzutage wurde der Bogen durch die Verwaltung des Flusses restauriert, die ebenfalls Picknickplätze für Urlauber mit Fazilitäten und Picknicktischen errichtet hat. Der Ort bietet einen Ausblick auf Nahal Harod, dessen Flussbett hergerichtet wurde für Überschwemmungen, die viel Travertin (einzigartiger Kalksandstein als Sediment) mit sich schleppen. Die Picknickplätze dient als Zentrum für viele Aktivitäten und als Anfangsstelle von Wanderungen auf den vielen Pfaden nahe am Fluss.
העתקת קישור