Tourismus
Search
Panoramaweg am Gilboa-Berghang

Ausflugskategorie

Fahrzeug

Fahrrad

Zu Fuß

Routenbeschreibung: Die Route befindet sich am Berghang des Gilboa-Gebirges und beginnt ca. 100 m oberhalb des Tals Harod und gewährt einen herrlichen Ausblick auf die Stauseen und die Fischteiche, auf die Ortschaften im Tal und auf den Höhenzug Gilboa, Ramot Isaskhar, Berg Tavor und Givat Hamore. Die Route führt am japanischen Garten, an Mitzpe Gabrosch, am Steinbruch Chefziba, am alten Standort von Tel Josef und am Picknickplatz Tel Harod – Gideona vorbei. Längs der Route gibt es zahlreiche schöne Stellen in der Natur. Länge der Route: ca. 18 km, begehbar für Fußgänger, Fahrradfahrer und für Geländewagen. Teile der Strecke können auch in einem gewöhnlichen Pkw zurückgelegt werden. Empfohlene Jahreszeiten: das ganze Jahr über, vor allem im Winter und im Frühling. Zufahrt zur Route: Die Zufahrt ist von Osten her von der Straße möglich, die aufwärts auf den Gilboa führt (6666), Dann endet die Route bei der Zufahrtstraße zu Maayan Harod nahe von Gideona. Die Route kann auch aus umgekehrter Richtung zurückgelegt werden. Zusätzliche Verbindungen sind von der alten Straße 669 (westlich von Kibbuz Chefziba) und vom früheren Standort von Tel Josef möglich.

העתקת קישור