Tourismus
Search
Burg Belvoir
Ausflugskategorie Zu Fuß Gegend: Ebene von Bet Sche'an, Karte 3 – Untergaliläa, die Täler und der Gilboa. Schweregrad: gewöhnlich. Länge der Route: ca 5 km. Kennzeichnung: grün 3323, rot 3324. Allgemeine Beschreibung: Der Wanderpfad beginnt ca. 1.5km nördlich von der Burg Belvoir oberhalb der Straße "Ma'ale Elischa".Er führt in die Ebene von Bet Sche'an hinunter und bietet einen herrlichen Ausblick auf Nahal Tavor im Nordwesten, auf Mitzpe Alot im Norden und auf das Jordantal und die Gilboa-Höhenkette im Osten. Der Pfad steigt nach Norden hinunter auf einem unbepflasterten Weg und weist teilweise ein steiles Gefälle auf. Er führt durch den Baumbestand der Anabäume. Nach 2 km verbindet sich der Pfad mit dem Gewässerlauf von Nahal Tavor Richtung Osten. Der Wanderweg führt durch das Bachbett von Nahal Tavor Richtung Osten. Diese Strecke ist besonders schön wegen der üppigen Vegetation in Wassernähe und wegen der Anabäume, ist jedoch der Sonne ausgesetzt. Zusammenfassend: Empfehlungen und Hervorhebungen: Mittelschwere Wanderroute durch das Anabaum-Naturreservat im ersten Teil und durch das Bachbett von Nahal Tavor. Herrliche Aussicht. Empfohlene Jahreszeiten und schönes Begehen durch Wasserlauf inmitten der Bachpflanzenvegetation. Die Wanderroute wird nur ausgezeichneten Wanderern empfohlen, wie aus der Beschreibung hervorgeht. Herrliche Aussicht, Reservat der Anabäume, Hirschherden und wunderschöner Bach. Empfohlene Jahreszeiten: das ganze Jahr über. Empfehlungen für Stellen, um die Wanderung zu beginnen und um die Wanderer abzuholen: Wanderungsbeginn an Straße "Ma'ale Elischa", die von der Ebene von Beit Sche'an zur Burg Belvoir hinaufführt, ungefähr 1.5km vor der Burg Belvoir. Abholen der Wanderer auf Straße 90 von Beit Sche'an ins Jordantal zwischen Neve Or und Kibbuz Gesher (nach Nahal Tavor), in der Straßenausbuchtung an der westlichen Seite von der Straße. Es ist wichtig, dass der abholende Autobus die Türen in Richtung Norden öffnet. Für die Wanderung wird viel Zeit benötigt. Der späteste Zeitpunkt zum Antritt der Wanderung ist vier Stunden vor Eintritt der Dunkelheit. Geeignete Rastpunkte: Aussichtspunkt am Wanderpfadanfang, im Wäldchen der Anabäume und in der Strecke durch das Bachbett gibt es schattige Stellen. Der Weg ist mit Schildern und Wegweisern versehen. Der Weg ist grün markiert bis zur Zusammenkunft mit Nahal Tavor. Dort gibt es eine Verzweigung. Die Route führt Richtung Osten (im Nahal Tavor) (rot 3324). Eine weitere Route geht Richtung Westen (rot: 3324). Funkverbindung: Empfangsstörungen sind im Nahal Tavor möglich. Evakuierungsmöglichkeiten (per Beförderung und zu Fuß): Per Fahrzeug, auf Naturstraße, die bis nach Nahal Tavor führt. Danach ist keine Weiterfahrt mehr möglich und eine Evakuierung muss zu Fuß erfolgen. Stelle zum Wassernachfüllen: Burg Belvoir.
העתקת קישור